Icon Sehenswürdigkeit Lemgo

Ratsapotheke

Lippes erst Apotheke begleitet von einer wechselhaften Geschichte.

Anfang des 16. Jh. als erste Apotheke in Lippe gegründet, beschließt 1559 der Rat die Apotheke in den neuen Ratsflügel umzuziehen und einzurichten. Erneute Platzprobleme werden 1612 zum weiteren Ausbau der Ratsapotheke und dem Anbau einer Auslucht – dem Apotheken-Erker führen. Dem unter der Aufsicht zweier Apothekerherren arbeitende Apotheker oblag der städtische Alleinverkauf aller Apothekerwaren. 1633 wird die Stadt bereits den Eigenbetrieb aufgrund wirtschaftlicher Aspekte aufgeben und die Apotheke ab diesem Jahr verpachten. Auch die Ratsapotheke wird das dunkle Kapitel der Stadt in den späteren Jahren nicht verschonen – Apotheker Wellmann wird unter dem Verdacht der Zauberei durch den Hexenjäger Cothmann verurteilt und 1669 hingerichtet werden.

AudioTour

Apotheken-Erker

Platzprobleme führten zur prachtvollsten Erweiterung des Rathauses.

Rathaus – die ersten Jahrhunderte

Ein epochenübergreifendes Bauwerk von überregionaler Bedeutung.

Ratslaube

Die erste kunstvolle Erweiterung des bis dato schlichten Rathauses.