Reformation

Lippe wird reformiert, aber Lemgo bleibt lutherisch.

Ab 1517 beginnen sich Luthers Thesen überall in Deutschland zu verbreiten. Man wendet sich vorrangig gegen den Ablass und die zahlreichen Wallfahrten. Auch in Lemgo setzt die die Reformation schnell durch. Bereits wenige Jahre später werden die Psalme auch in Lemgo auf Deutsch gesungen. Anfängliche Gegenmaßnahmen halten die Verbreitung des reformatorischen Gedankengutes nicht auf. Ende des 16. Jh. geht Lippes Landesherr weiter auf Distanz zur lutherischen Orthodoxie und zu den aus dem Katholizismus beibehaltenen Bräuchen. Ein neuer religiöser Konflikt entsteht.

AudioTour

Reformation

Ab 1517 beginnen sich Luthers Thesen überall in Deutschland zu verbreiten. Bereits wenig später setzt sich der protestantische Glauben in Lippe durch.

Reformation - Lemgos Stolz

Lippe wird reformiert, während Lemgo lutherisch bleibt.