Icon Sehenswürdigkeit Lemgo

Zwischenstädter Tor

Bis Ende des 16. Jh. ein Stadttor "zwischen den Städten".

Was sich im 21. Jh. als ein historischer Stadtkern präsentiert, sind ursprünglich zwei komplett eigenständige Städte. Bereits 70 Jahre nach Gründung der Stadt Lemgo muss die Stadt aufgrund des wirtschaftlichen Erfolgs durch die Anlage der Neustadt erweitert werden. Es entsteht eine Art Doppelstadt, bei der die bestehende Altstadt durch eine komplett eigenständige Neustadt erweitert wird. Das ursprüngliche Südtor der Altstadt liegt nun in Mitten des Alt- und Neustadt-Komplexes. Aufgrund der Eigenständigkeit beider Städte bleibt es erhalten und fungiert fortan als das Tor „zwischen den Städten“. Erst 300 Jahre nach Gründung der Neustadt, im Jahr 1579, wird das Zwischenstädtertor komplett abgerissen.

AudioTour

Kaufmannshanse

Zusammenschlüsse von Kaufleute als Grundstein der Deutschen Hanse.